Skip to main content
main-content

01.03.2018 | Tattooentfernung | Interview | Onlineartikel

Tattoos

Ultrakurz gepulste Laser hinterlassen keine Rückstände

aus: Der Deutsche Dermatologe 3/2018

Zeitschrift:
Der Deutsche Dermatologe

Autor: Dr. Christine Starostzik

Verlag: Springer Medizin

Abstrakt

Mit den modernsten Lasergeräten ist es heute möglich, Tattooliebhaber von den stummen Zeugen vergangener Lebensphasen restlos zu befreien. Selbst der springende Delfin hinterlässt keine türkisfarbenen Wasserreste mehr, wie der Hamburger Laserexperte Dr. Frank-Matthias Schaart erläutert.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten. Sie benötigen hierzu ein Springer Medizin Login.

Weiterführende Themen

Bildnachweise