Skip to main content
main-content

Peeling

03.08.2018 | FOBI 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

„Peeling liegt uns am Herzen“

Fruchtsäure- & Phenolpeelings im Dienste der Schönheit

Peelings versprechen ein schöneres Hautbild. Im Einsatz sind Fruchtsäuren, Trichloressigsäure (TCA) und Phenol, das „dramatisch gute Effekte erzielt“, so Frank Muggenthaler, Gutach bei Freiburg, auf der FOBI 2018. Bereits mit einem oberflächlichen Peeling lässt sich bei Akne, Melasma und Rosacea einiges erreichen.

Autor:
Dr. Beate Fessler

03.08.2018 | FOBI 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Komplikationen bei chemischen Peelings vermeiden

„Kein Peel ohne Herpes-Schutz“

Ein chemisches Peeling lässt die Haut jünger aussehen, wenn es nicht zu Komplikationen kommt. Es muss deshalb alles dafür getan werden, damit der Wunsch nach Verjüngung nicht zum medizinischen Problemfall wird.

Autor:
Dr. Beate Fessler

16.04.2018 | Chemical Peeling | Nachrichten | Onlineartikel

Chemische Peels zur Behandlung von Aknenarben

Chemische Peels zur Behandlung von Aknenarben

aus: ästhetische dermatologie & kosmetologie 2/2018

Die Anwendung chemischer Peels zur Behandlung von Aknenarben ist eine etablierte Methode. Durch den Einsatz von Mosaik-Peels kann der Behandlungserfolg weiter optimiert werden. Abhängig vom Schweregrad kann der Einsatz physikalischer Methoden das Ergebnis zusätzlich verbessern. Der Beitrag beschreibt drei Fälle mit unterschiedlichen Vorgehensweisen.

20.03.2018 | Acne vulgaris | Nachrichten

Literaturübersicht

Was leisten Säure, Laser & Microneedling bei Akne?

Nichtmedikamentöse Maßnahmen zur Behandlung von Akne reichen vom Chemical Peeling bis zur Lasertherapie. Aber was leisten diese Verfahren wirklich? Ein Team aus den Niederlanden hat die aktuelle Datenlage gesichtet.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

15.02.2018 | Chemical Peeling | Interview | Onlineartikel

IMCAS – International Master Course on Aging Science in Paris

Behandlungsmöglichkeiten mit Chemical Peeling

aus: ästhetische dermatologie & kosmetologie 1/2018

Chemical Peelings lassen sich in der Dermatologie vielseitig einsetzen. Ein Update hierzu haben die Besucher des diesjährigen IMCAS in Paris unter anderem auf der Sitzung der International Peeling Society (IPS) erhalten.

19.12.2017 | Narben und Keloide | Nachrichten

Narbenreduktion mit Kombitherapie

Mikronadeln und Säure glätten Aknehaut

Glykolsäure und Mikroneedling sind zwei effektive Therapiemöglichkeiten bei Aknenarben. Die Kombination beider Methoden kann das Ergebnis hinsichtlich der Hauttextur verbessern.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

06.09.2017 | Chemical Peeling | Nachrichten

Morphologische Dermisveränderungen

Mikrodermabrasion und Salicylsäurepeeling: Was passiert dabei in der Haut?

Chemische Peelings und Mikrodermabrasion sind weit verbreitete und kostengünstige Methoden für die Behandlung von Hautproblemen wie Falten, Narben oder Akne. Beide Techniken scheinen einen Einfluss auf die Epidermisdicke sowie die Dichte der elastischen und Kollagenfasern in der Dermis zu haben.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

22.08.2017 | Chemical Peeling | Interview | Nachrichten

aus: Journal für Ästhetische Chirurgie

Chemische Peelings

Interview mit Prof. Dr. med. Claudia Borelli, Präsidentin der International Peeling Society

Im Interview mit Springer Medizin berichtet Prof. Dr. Borelli, Präsidentin der International Peeling Society über Einsatzmöglichkeiten von chemischen Peelings und deren Anwendung im internationalen Vergleich.

13.06.2017 | Peeling | Nachrichten

Bikinikalarm nach der Schwangerschaft

Behandlung von Striae distensae: Viele Versprechen, kaum Beweise

Cremen, peelen oder doch lasern? Menschen, die sich an ihren Dehnungsstreifen stören, haben viele Behandlungsoptionen. Doch keines der angebotenen Verfahren konnte seine Wirksamkeit bislang mit harten Daten ausreichend belegen.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

11.10.2016 | Hautalterung | Onlineartikel

Hautalterung und evidenzbasierte topische Anti-Aging-Strategien

aus: hautnah 4/2016

Die ästhetische Dermatologie hat die Verbesserung der Hautstruktur, das Gesunderhalten einer reifen Haut und die Verzögerung von Altersprozessen im Fokus. Die Angebote an topischen Maßnahmen zur Reduktion vorzeitiger Hautalterung, für ein ebenmäßiges Pigmentbild und zur Faltenreduktion sind überbordend.

01.08.2016 | Chemical Peeling | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Breite Palette von Anwendungsmöglichkeiten

Chemische Peels in der Dermatologie

aus: ästhetische dermatologie & kosmetologie 4/2016

Chemical Peels decken eine breite Palette von Anwendungsmöglichkeiten und Indikationen ab und liefern überzeugende klinische Ergebnisse. Wie Sie die Peelsubstanzen kombinieren können und wann welche Substanz zum Einsatz kommt, lesen Sie in dieser Übersicht.

01.05.2016 | Männerästhetik | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Gesichtsrejuvenation

Männliche Schönheit ist anders

aus: Der Deutsche Dermatologe 5/2016

Die Erfahrungen aus der Gesichtsrejuvenation bei Frauen können nicht einfach eins zu eins auf den Mann übertragen werden. Denn Anatomnie und das Schönheitsideal unterscheiden sich von der Frau. Dies muss bei der Behandlung beachtet werden.

01.03.2016 | Peeling | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Peeling mit Phenol

aus: Journal für Ästhetische Chirurgie 1/2016

Das Phenolpeeling ist zu einer modernen Technik geworden, die allerdings unterschiedliche Ergebnisse liefert. Aufgrund eigener langjähriger Erfahrungen sollen in diesem Beitrag einige Irrtümer und Unwahrheiten richtiggestellt werden, die über diese Methode im Umlauf sind.

02.10.2014 | Chemical Peeling | Nachrichten

Video-Interview

Chemical Peeling: Was ist möglich?

Falten, Pigmentverschiebungen, Narben – oft wird das Chemical Peeling ästhetisch eingesetzt. Im Video-Interview spricht Dr. Borelli auch über medizinische Indikationen, über ein Dogma, das gefallen ist, und darüber, welche Substanzen sie gerne anwendet.

Quelle:

springermedizin.de

Bildnachweise