Skip to main content
main-content

Körperkonturierung

30.08.2018 | Microneedling | Nachrichten | Onlineartikel

Mit RF-Microneedling Neogenese von Elastin, Kollagen und Hyaluronsäure anregen

aus: Journal für Ästhetische Chirurgie 3/2018

Neue Studiendaten belegen erstmals die erfolgreiche und nachhaltige Neubildung von Elastin durch Anwendung eines speziellen, energiekontrollierten Microneedlings mit gepulster Radiofrequenz.

24.08.2018 | Körperkonturierung | Nachrichten

BODY-Q zur Bestimmung des Outcomes

Überschüssige Haut nach Adipositas-Op. beeinträchtigt Lebensqualität massiv

Der BODY-Q ist ein neues Instrument, um das klinische Ergebnis und die Lebensqualität der Patienten nach bariatrischen Eingriffen zu bestimmen. In einer neuen Studie wurden der BODY-Q bei 214 Teilnehmern, die sich einer Adipositas-Op. unterzogen hatten, angewandt. Das Ergebnis: Überschüssige Haut, die oft danach zurückbleibt, hat massive Auswirkungen auf die Lebensqualität.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

28.05.2018 | Körperkonturierung | Nachrichten

Adipozyten brechen bei 1060 nm auf

Fett weg durch Diodenlaser

Methoden zur Fettreduktion gibt es viele – darunter chirurgische Eingriffe. Bevorzugt werden aber immer öfter minimalinvasive Methoden mit Lasern oder Kälte. Wie eine neue Studie zeigt, reduziert ein Diodenlaser mit einer Wellenlänge von 1060 nm Fett an den Flanken – bei nur leichten Nebenwirkungen.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

07.05.2018 | Liposuktion | Nachrichten

Laserunterstützte Liposuktion

Sicher Fett absaugen mit 1440 Nanometern

Die laseruntertützte Liposuktion (LPL) ist bei Verwendung einer Wellenlänge von 1440 nm mit keinerlei Nebenwirkungen wie Verbrennungen, Gewebsschädigungen oder Flüssigkeitsansammlungen verbunden. Das zeigt eine neue Studie, die 1000 LPLs retrospektiv untersuchte.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

07.05.2018 | Bodylifting | Nachrichten

Implantat, Flaps oder Lipofilling

Bodylifting plus Po-Vergrößerung: Welche Methode für welchen Patienten?

Wer Gewicht verliert, hat danach oft mit schlaffer Haut zu kämpfen. Abhilfe schafft ein Bodylifting – doch hier sollte nicht nur der Rumpf, sondern auch der Po behandelt werden. Die Autoren rund um das Team von Taliah Schmitt entwickelten nun einen Algorithmus, mit dem das Ergebnis verbessert noch werden soll.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

29.03.2018 | Cellulite | Nachrichten | Onlineartikel

Behandlung dermaler Depressionen bei Cellulite

aus: Journal für Ästhetische Chirurgie 2/2018

Durch die präzise, standardisierte Subzision („tissue stabilized-guided subcision“/TS-GS) fibröser Septen werden dermale Depressionen, sog. Cellulite-Dellen, entspannt. Dieses neuartige Verfahren bei Cellulite galt es, in einer Ästhetikpraxis in Deutschland zu untersuchen.

08.03.2018 | Facelifting | Nachrichten

Postoperative Komplikationen

Rauchen verschlechtert ästhetische Eingriffe

Tabakrauch hat einen signifikanten Einfluss auf das Ergebnis ästhetischer Operationen. Wie ein Review zeigt, erhöht Zigarettenkonsum das Risiko für Komplikationen wie Infektionen, Hautnekrosen und Wunddehiszenz.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

05.03.2018 | Lipofilling | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Neueste Erkenntnisse und klinische Relevanz

Autologe Fettgewebstransplantation

aus: Journal für Ästhetische Chirurgie 1/2018

Heutzutage ist die Verwendung von autologen Fetttransplantaten der Goldstandard. Neben Adipozyten enthält autologes Fettgewebe adipogene Stammzellen („adipose-derived stem cells“, ASC) und Wachstumsfaktoren sowie viele weitere Zellen wie beispielsweise Endothelzellen, Perizyten und Fibroblasten.

17.01.2018 | Bodylifting | Übersichtsartikel | Onlineartikel

aus: Journal für Ästhetische Chirurgie 4/2017

Bodycontouring beim Mann

Geschlechtsspezifische Besonderheiten

Verfahren der Körperformung werden bei Männern immer häufiger eingesetzt. Für gute Behandlungsergebnisse ist es wichtig, die Besonderheiten der männlichen Anatomie zu kennen. Dieser Beitrag stellt die geschlechtsspezifischen Unterschiede heraus, insbesondere in Bezug auf die Abdominoplastik.

11.01.2018 | Liposuktion | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Vor- und Nachteile der Liposuktion

aus: Der Hautarzt 2/2018

Die Liposuktion ist ein Überbegriff für verschiedene Verfahren, bei denen Fett aus dem subkutanen Fettgewebe minimal-invasiv entfernt wird. Die einzelnen Methoden unterscheiden sich primär durch die Art der Aspiration und des Lösens des Fetts aus dem Gewebe.

30.11.2017 | Eigenfett | Übersichtsartikel | Onlineartikel

aus: Journal für Ästhetische Chirurgie 4/2017

Volumentherapie mit Eigenfett und Filler

Indikation und Anwendung beim Mann

Obwohl die grundsätzlichen Techniken der Fillerinjektion und autologen Fetttransplantation zwischen Mann und Frau ähnlich sind, existieren verschiedene physiologisch und anatomisch bedingte Unterschiede. Zusätzlich stellen die Therapie des männlichen Genitales sowie der muskuläre Aufbau mit synthetischen Fillern und Eigenfett ein für das männliche Geschlecht spezifisches Indikationsfeld dar.

27.10.2017 | Körperkonturierung | Nachrichten

Schluss mit Storchenbeinen!

Endlich wohlgeformte Waden

Wadenvergrößerungen erfolgen häufig aus ästhetischen Gründen. Aber auch die Rekonstruktion der Waden nach einer Krankheit ist möglich. Langzeitergebnisse bezüglich Sicherheit und Patientenzufriedenheit gibt es wenige – eine Studie liefert dazu nun neue Daten.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

01.10.2017 | Lipofilling | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Interview mit Dr. med. James Völpel

„Was nach einem halben Jahr noch da ist, das bleibt“

aus: ästhetische dermatologie & kosmetologie 5/2017

Das autologe Lipofilling erscheint derzeit als vielversprechende Methode zur Volumensubstitution und Regeneration. Doch vieles ist noch experimentell und das Endergebnis der Behandlung zunächst oft nicht vorhersehbar.

01.10.2017 | Lipofilling | Redaktionstipp | Onlineartikel

Autologes Lipofilling

Fetttransplantate: Mit dem Bauchspeck die Brust aufbauen

aus: ästhetische dermatologie & kosmetologie 5/2017

Dank seiner spezifischen Eigenschaften ist autologes Fettgewebe in der rekonstruktiven und ästhetischen Chirurgie zunehmend im Einsatz. Doch noch immer feilen die Experten an der Optimierung der Methode.

01.06.2017 | Liposuktion | Nachrichten

Ästhetische Chirurgie

Liposuktion führt bei beiden Geschlechtern

aus: ästhetische dermatologie & kosmetologie 3/2017

Die ästhetisch-plastischen Chirurgen ziehen Bilanz für das vergangene Jahr. Am meisten gefragt bei Männern wie Frauen: die Fettabsaugung.

03.05.2017 | Liposuktion | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Wer übernimmt die Liposuktionkosten beim Lipödem?

aus: Journal für Ästhetische Chirurgie 2/2017

Dieser Beitrag befasst sich mit den unterschiedlichen Entscheidungsströmen durch Wiedergabe und Darstellung ausgewählter und prägnanter Urteile. Er schließt mit einem Ausblick und einigen Handlungsempfehlungen für die Betroffenen ab.

30.03.2017 | Liposuktion | Übersichtsartikel | Onlineartikel

aus: Journal für Ästhetische Chirurgie 2/2017

Wasserstrahlassistierte Liposuktion zur Therapie des Lipödems

Erfahrungen, Ergebnisse und Vergleich mit der Tumeszenzliposuktion

Zur operativen Behandlung des Lipödems gewinnt die wasserstrahlassistierte Liposuktion (WAL) zunehmend an Bedeutung. In diesem Beitrag werden Sicherheit und Effizienz der WAL analysiert und mit der Tumeszenzliposuktion verglichen.

20.03.2017 | Eigenfetttransplantation zur Brustvergrößerung | Nachrichten

Bauchspeck nutzen

Weniger invasiver Brustaufbau mit Lipofilling

Die brusterhaltende Therapie ist beim Mammakarzinom heute Standard. Dem durch Operation und Strahlentherapie entstehenden Volumenmangel kann auch durch Lipotransfer begegnet werden. Doch ist das sicher?

Autor:
Friederike Klein

01.02.2017 | Bodylifting | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Reduktion kleinerer Fettpolster

Injektionslipolyse

aus: ästhetische dermatologie & kosmetologie 1/2017

Die Injektionslipolyse ist ein minimalinvasives ästhetisches Verfahren zur Reduktion kleinerer Fettpolster des Gesichts und Körpers. Das hier vorgestellte Standardprotokoll NETZWERK-Lipolyse verspricht das Risiko schwererer Komplikationen gering zu halten.

08.08.2016 | Kinn- und Ohrenkorrekturen | Nachrichten

Verbesserte Kontur

Gallensäurespritzen straffen Doppelkinn

Desoxycholsäure hat in der Phase-3-Studie REFINE-2 mancher durch submentale Fettansammlung gerundeten Kinnkontur wieder zu strafferem Aussehen verholfen.

Autor:
Dr. Robert Bublak
Bildnachweise