Skip to main content
main-content

Hyperpigmentierung

16.04.2018 | Laser | Nachrichten | Onlineartikel

Adäquate Nachbehandlung – Schlüssel zum Erfolg

aus: ästhetische dermatologie & kosmetologie 2/2018

Die optimale Nachbehandlung zähle neben der korrekten Indikationsstellung und der Wahl des geeigneten Lasersystems zu den Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Laserbehandlung. Deshalb plädiert Dr. Alexandra Ogilvie, München, für eine adäquate Nachsorge bei ablativen Behandlungen.

24.11.2017 | Faltenbildung | Nachrichten

Marine Moleküle für die Haut

Schönheit kommt aus dem Meer

Der Markt für neue Kosmetikprodukte wächst stetig. Die Nachfrage geht zurzeit in Richtung natürlicher Inhaltsstoffe – auch solche aus der marinen Flora und Fauna sind beliebt, denn sie schützen die Haut vor Schäden, verlangsamen ihre Alterung und spenden Feuchtigkeit.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

07.11.2017 | Melasma | Nachrichten

Vergleich zweier Methoden

Tranexamsäure beim Melasma – Injektion oder oral?

Für die Behandlung von Hyperpigmentierungen der Haut greifen Ärzte zum Beispiel auf Tranexamsäure zurück. Dabei ist es bezüglich der Effizienz scheinbar egal, ob das Medikament als Tablette oder Injektion verabreicht wird, wie eine neue Studie zeigt.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

25.09.2017 | Hyperpigmentierung | Nachrichten

UV, Infrarot oder sichtbar

Hyperpigmentierung: Welche Rolle spielt Licht?

Hyperpigmentierungen der Haut haben verschiedene Ursachen. Bei der Entstehung von z. B. Melasmen spielen neben hormonellen Veränderungen auch UV-Licht und die familiäre Veranlagung eine Rolle. In einem Review stellt Sergio Schalka die neuesten Daten rund um Licht als Trigger von Hyperpigmentierungen vor.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

01.02.2017 | Hautalterung | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Ursachensuche erfordert holistischen Ansatz

Umweltinduzierte (extrinsische) Hautalterung

aus: ästhetische dermatologie & kosmetologie 1/2017

Unbestreitbar ist, dass eine chronische Bestrahlung mit ultraviolettem Licht, einen wesentlichen Grund für umweltinduzierte Hautalterungsprozesse darstellt. In den letzten Jahren ist aber sehr deutlich geworden, dass weitere Umweltfaktoren am vorzeitigen Alterungsprozess der Haut kausal beteiligt sind.

13.01.2017 | Hyperpigmentierung | Übersichtsartikel | Onlineartikel

aus: Der Hautarzt 2/2017

Melasma: Ein Update zu Klinik, Therapie und Prävention

Ein Update zu Klinik, Therapie und Prävention

Das Melasma ist die häufigste sichtbare Pigmentierungsstörung der Haut während der Schwangerschaft. Als Melasma werden Hyperpigmentierungen bezeichnet, die als Folge einer erhöhten Synthese von Melanin meist in umschriebenen Arealen der Gesichtshaut entstehen.

08.07.2016 | Hyperpigmentierung | Kasuistik | Onlineartikel

Progrediente Hyperpigmentierungen im Gesicht

aus: Der Hautarzt 11/2016

Eine 56-jährige, ursprünglich aus Ghana stammende Patientin stellte sich zur Abklärung progredienter Hyperpigmentierungen im Gesicht vor. Bis auf einen eingestellten arteriellen Hypertonus sowie Lumboischialgien sind keine Vorerkrankungen oder Allergien bekannt. Der dermatohistologische Befunde lieferte den entscheidenden Hinweis.

01.12.2015 | Altersflecken | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Unerwünschte und erwünschte Pigmentierung

Behandlung von Hyperpigmentierungen

aus: ästhetische dermatologie & kosmetologie 6/2015

Sowohl unerwünschte und als auch erwünschte Pigmentierung sind Fokus des Beitrags. Hyperpigmentierungen benötigen Kombinationstherapien aus Lokaltherapien mit unterschiedlichem Ansatz, minimal-invasive oder apparative Therapieoptionen und konsequenten Lichtschutz.

Bildnachweise