Skip to main content
main-content

04.08.2017 | Hautalterung | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Dermokosmetika für „Anti-Aging“

aus: Journal für Ästhetische Chirurgie

Zeitschrift:
Journal für Ästhetische Chirurgie

Autor: Prof. Dr. C. M. Keck

Verlag: Springer Medizin

Abstrakt

Effektive Anti-Aging-Wirkstoffe können nur dann entwickelt werden, wenn der Alterungsprozess vollständig verstanden ist. Da dies bis heute noch nicht vollständig der Fall ist, sind derzeit nur solche Wirkstoffe verfügbar, die in bereits verstandene Teilbereiche des Alterungsprozesses eingreifen können. Der Beitrag umreißt die wesentlichen heute bekannten Anti-Aging-Strategien und erläutert, basierend darauf, neue und innovative Konzepte für die Entwicklung von Anti-Aging-Dermokosmetika.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten. Sie benötigen hierzu ein Springer Medizin Login.

Weiterführende Themen