Skip to main content
main-content

01.10.2015 | Hautalterung | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Botulinumtoxin, Filler & Co.

Therapiekonzepte zur Behandlung des „alternden Gesichts“

aus: Der Hautarzt 10/2015

Zeitschrift:
Der Hautarzt

Autoren: MMS PD Dr. G.G. Gauglitz, M. Podda

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Abstrakt

In den letzten Jahren hat sich das Verständnis der biologischen Prozesse des „alternden Gesichts“ deutlich vertieft, was das Vorgehen im Bereich der minimalinvasiven Verfahren maßgeblich beeinflusst hat. Um den immer größer werdenden ästhetischen Ansprüchen unserer Patienten gerecht zu werden, ist es in vielen Fällen notwendig, ein individuell an die anatomischen Gegebenheiten, die Hautbeschaffenheit und das Alter angepasstes Therapiekonzept zu entwickeln. Neben Botulinumtoxin und injizierbaren Füllmaterialien steht uns heutzutage eine Vielzahl von Modalitäten zur Verfügung, die im Rahmen dieses Beitrags in Bezug auf ihre Indikationen besprochen werden sollen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten. Sie benötigen hierzu ein Springer Medizin Login.