Skip to main content
main-content

01.05.2017 | Haut und Psyche | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Nächtlicher Pruritus

Lästige „Schlafläuse“

aus: hautnah dermatologie 3/2017

Zeitschrift:
hautnah dermatologie

Autor: Em. Prof. Dr. med. Walter Krause

Verlag: Springer Medizin

Abstrakt

Pruritus ist eine unangenehme Empfindung an der Haut, die zu Kratzen Anlass gibt; ein nächtlicher Pruritus wird gern als „Schlafläuse“ bezeichnet. Pruritus ist ein subjektives Phänomen, bisher gibt es keine sicheren Methoden der Objektivierung. Zur Behandlung des Pruritus eignen sich zahlreiche physikalische Maßnahmen und Verhaltensänderungen, der Einsatz von topischen oder systemischen Medikamenten ist selten erforderlich.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten. Sie benötigen hierzu ein Springer Medizin Login.