Skip to main content
main-content

18.06.2018 | Datenschutz | Nachrichten | Onlineartikel

Datenschutz in der Arztpraxis — Teil 2

Wann braucht es einen Datenschutzbeauftragten?

aus: ästhetische dermatologie & kosmetologie 3/2018

Zeitschrift:
ästhetische dermatologie & kosmetologie

Autor: Felix Schiffner

Verlag: Springer Medizin

Abstrakt

Am 25.5.2018 ist die neue europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Parallel wurde das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) neu gefasst. Diese Gesetzesänderungen bringen umfangreiche neue Verpflichtungen für die Ärzteschaft mit sich.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten. Sie benötigen hierzu ein Springer Medizin Login.