Skip to main content
main-content

Aktuelle Beiträge

27.08.2018 | Photodynamische Therapie | Nachrichten

BF-200 vs. MAL

PDT bei aktinischer Keratose: Welche lichtaktive Substanz ist besser?

Die Photodynamische Therapie (PDT) mit Tageslicht ist eine oft weniger schmerzhafte Alternative zur herkömmlichen PDT. Dabei verwenden Ärzte vor allem zwei lichtaktive Substanzen: BF-200 oder MAL (Methyl-Aminolävulinsäure). Eine Phase 3-Studie zeigt jetzt, dass beide Produkte gleich effektiv sind – BF-200 bringt sogar Vorteile hinsichtlich verringerter Rezidivraten. Die Studie unterstreicht zudem die generelle Wirksamkeit der Tageslicht-PDT.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

24.08.2018 | Körperkonturierung | Nachrichten

BODY-Q zur Bestimmung des Outcomes

Überschüssige Haut nach Adipositas-Op. beeinträchtigt Lebensqualität massiv

Der BODY-Q ist ein neues Instrument, um das klinische Ergebnis und die Lebensqualität der Patienten nach bariatrischen Eingriffen zu bestimmen. In einer neuen Studie wurden der BODY-Q bei 214 Teilnehmern, die sich einer Adipositas-Op. unterzogen hatten, angewandt. Das Ergebnis: Überschüssige Haut, die oft danach zurückbleibt, hat massive Auswirkungen auf die Lebensqualität.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

22.08.2018 | Narben und Keloide | Nachrichten

Mit 3D-Imaging & Ultraschall

Keloidtherapie objektiv beurteilen

Die Behandlung von Keloiden mit Kälte und Triamcinolonacetonid gilt als effizient. Objektive Bewertungen der Therapie fehlen jedoch bisher. Wie eine neue Studie zeigt, können 3D-Imaging und Ultraschall dabei helfen, den therapeutischen Effekt zu quantifizieren und die Effizienz der Kombibehandlung zu bestätigen.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

22.08.2018 | Alopezie | Nachrichten

WAY-316606 hemmt SFRP1 & steigert Haarschaftproduktion

Wnt-Signalweg: Neue Strategie gegen Haarausfall

Ein effektives Haarwuchsmittel ohne Nebenwirkungen – könnte das bald Realität werden? Zumindest sind die Forscher um R. Paus dem einen Schritt näher gekommen. In einer Studie untersuchten sie den zugrunde liegenden Mechanismus von Cyclosporin A, das bei Patienten eine Hypertrichose auslöst, und fanden heraus, dass der Wnt-Signalweg dabei eine entscheidende Rolle spielt.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

17.08.2018 | Haut und Ernährung | Nachrichten

Hautton wird gelblicher und damit attraktiver

Machen Obst und Gemüse wirklich schön?

Wer sich gesund ernährt, wird attraktiver – so viel zur Theorie. Praktisch wurde dieser Zusammenhang allerdings noch nicht untersucht. Grund genug für die Autoren einer neuen Studie, diese Behauptung bei insgesamt 30 Probanden zu testen.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

07.08.2018 | FOBI 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Ästhetische Behandlungen

Fadenlifting: Neuer Baustein im ästhetischen Konzept

Fundierte, praxisnahe Fortbildung für ästhetisch tätige Hautärzte bot ein Kurs der Arbeitsgemeinschaft Ästhetische Dermatologie und Kosmetologie (ADK) auf der FOBI 2018 in München. Unter anderem wurde Neues zum Fadenlifting präsentiert.

Autor:
Angelika Bauer-Delto

05.08.2018 | FOBI 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Nagelpilzbefall

Onychomykose mit dem Laser behandeln?

Bislang galt eine Kombination aus Abtragen des Nagelmaterials, antimyzetischem Topikum und in schweren Fällen die Gabe eines systemischen Antimykotikums als Therapiestandard der Onychomykose. Gute Erfolge lassen sich jedoch auch durch Behandlungskonzepte mit einer Laseranwendung erzielen.

Autor:
Angelika Bauer-Delto

03.08.2018 | FOBI 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

„Peeling liegt uns am Herzen“

Fruchtsäure- & Phenolpeelings im Dienste der Schönheit

Peelings versprechen ein schöneres Hautbild. Im Einsatz sind Fruchtsäuren, Trichloressigsäure (TCA) und Phenol, das „dramatisch gute Effekte erzielt“, so Frank Muggenthaler, Gutach bei Freiburg, auf der FOBI 2018. Bereits mit einem oberflächlichen Peeling lässt sich bei Akne, Melasma und Rosacea einiges erreichen.

Autor:
Dr. Beate Fessler

03.08.2018 | FOBI 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Gute Ergebnisse im Blick

Botulinumtoxin: Tipps und Tricks für die Praxis

Die Behandlung mit Botulinumtoxin A ist ein bewährter Baustein in ästhetischen Behandlungskonzepten. Bei der praktischen Anwendung gilt es jedoch einiges zu beachten, um gute Ergebnisse zu erzielen.

Autor:
Angelika Bauer-Delto

03.08.2018 | FOBI 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Komplikationen bei chemischen Peelings vermeiden

„Kein Peel ohne Herpes-Schutz“

Ein chemisches Peeling lässt die Haut jünger aussehen, wenn es nicht zu Komplikationen kommt. Es muss deshalb alles dafür getan werden, damit der Wunsch nach Verjüngung nicht zum medizinischen Problemfall wird.

Autor:
Dr. Beate Fessler

02.08.2018 | FOBI 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Das Gesicht in seiner Gesamtheit

Zehn Regeln für die minimal-invasive ästhetische Therapie

Die ästhetische Dermatologie ist im Höhenflug, Schönheitsoperationen sind eher rückläufig. Nachvollziehbar, wenn man sich die Möglichkeiten des „Fullface Approaches“ näher betrachtet. Selbst manche Nasenkorrekturen lassen sich inzwischen minimal-invasiv durchführen.

Autor:
Dr. Beate Fessler

01.08.2018 | FOBI 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Ästhetik up to date

Hormonelles Anti-Aging: Was ist evidenzbasiert?

Die Hormonsubstitution zählt zu den evidenzbasierten Anti-Aging-Strategien, das berichtete Prof. Christiane Bayerl, Wiesbaden. Gemeinsam mit Prof. Claudia Borrelli, Tübingen, leitete sie den Kurs der Arbeitsgemeinschaft Ästhetische Dermatologie und Kosmetologie (ADK) im Rahmen der 26. Fortbildungswoche für praktische Dermatologie und Venerologie in München.

Autor:
Angelika Bauer-Delto

06.07.2018 | Alopezie | Nachrichten

Netzwerk-Metaanalyse

Laserlicht scheint Haarausfall am besten zu stoppen

Bei androgenetischer Alopezie ist Laserlicht möglicherweise am wirksamsten. Ein indirekter Vergleich per Netzwerk-Metaanalyse findet für dieses Verfahren die stärksten Therapieeffekte.

Autor:
Thomas Müller

06.07.2018 | Acne vulgaris | Nachrichten

Bei Narben und Pigmentflecken

Microneedling von Aknefolgen auch auf dunkler Haut?

Wer unter Akne leidet, hat oft mit Narben und Hyperpigmentierungen zu kämpfen. Letzteres Phänomen tritt gerade bei dunklerer Haut vermehrt auf. Dass ein Microneedling auch bei diesen Hauttypen effektiv ist, demonstriert jetzt eine neue Studie.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

06.07.2018 | Faltenbildung | Nachrichten

Ultraschall plus Injektionen

Halsfalten verschwinden mit Kombi-Behandlung

Gegen Falten am Hals empfehlen Experten oft die gleichzeitige Anwendung verschiedener Methoden – die optimale Kombination wurde bisher jedoch nicht etabliert. Ob ein intensiver hochfokussierter Ultraschall zusammen mit Hyaluronsäure und Incobotulinumtoxin A effektiv und sicher ist, wurde in einer neuen Studie untersucht.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

05.07.2018 | Faltenbildung | Nachrichten

Für ein langanhaltendes Ergebnis

Fibroblasten glätten Nasolabialfurche

Fibroblasten statt Filler? Eine neue Studie demonstriert, dass das bei der Korrektur von Nasolabialfurchen durchaus eine attraktive Technik sein kann. Dabei ist sogar nur eine Behandlungssession nötig, um ein gutes Ergebnis zu erhalten.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

05.07.2018 | Laser | Nachrichten

Auch bei zuvor behandelten Patienten effizient

Mit 532 nm-Lasern Feuermale erfolgreich entfernen

Bei Patienten mit Feuermalen setzen Ärzte auf gepulste Farbstofflaser, allerdings mit meist nur mittelmäßigem Erfolg. Nd:YAG-Laser mit einer Wellenlänge von 532 nm könnten laut aktuellen Studien eine erfolgreiche Alternative darstellen – und das sogar bei zuvor behandelten Patienten. Dabei scheint die Art der vorangegangenen Therapie einen Einfluss auf den Erfolg der 532 nm-Laserbehandlung zu haben.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

03.07.2018 | Warzen | Nachrichten

Vergleich zweier Methoden

Bleomycin gegen Warzen: Injektion oder Microneedling?

Die intraläsionale Injektion von Bleomycin ist bei der Warzentherapie Standard. Allerdings ist die Effizienz nicht optimal, zudem empfinden Patienten die Behandlung oft als schmerzhaft. Wie eine Studie zeigt, kann das Aufsprühen von Bleomycin auf die Warze in Kombination mit einem Microneedling genauso effektiv sein – und bereitet Patienten gleichzeitig weniger Schmerzen.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

02.07.2018 | Rosazea | Nachrichten

Minocyclin

Mit Schaum gegen Rosazea

Nebenwirkungen beschränken oft die Anwendung systemischer Rosazea-Therapien. Eine Alternative: ein Schaum, der Minocyclin enthält. Dieser verringerte in einer neuen Phase II-Studie die Anzahl der Pusteln im Gesicht und wurde gleichzeitig gut vertragen.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

27.06.2018 | Implantatchirurgie | Nachrichten

Nach Brustrekonstruktion

Risikofaktoren für die Entfernung von Implantaten

Nach einer Brustrekonstruktion kann es immer noch vorkommen, dass Gewebeexpander und Implantate wieder entfernt werden müssen. Die Gründe dafür sind vielseitig – das Alter, der Body Mass Index (BMI) und Infektionen scheinen dabei einen Einfluss zu haben, wie eine neue Studie zeigt.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet
Bildnachweise