Skip to main content
main-content

Aktuelle Beiträge

08.05.2018 | Vitiligo | Nachrichten

Epidermale plus follikuläre Zellsuspension

Kombibehandlung effektiv bei Vitiligo

Die Therapie einer Vitiligo zielt darauf ab, eine schnelle Repigmentierung zu erreichen. Gut geeignet sind die Transplantation epidermaler (ECS) und follikulärer Zellsuspensionen (FCS). Wie eine neue Studie demonstriert, erzielt die Kombination aus beiden noch bessere Ergebnisse – sogar an schwer zu behandelnden Stellen.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

07.05.2018 | Liposuktion | Nachrichten

Laserunterstützte Liposuktion

Sicher Fett absaugen mit 1440 Nanometern

Die laseruntertützte Liposuktion (LPL) ist bei Verwendung einer Wellenlänge von 1440 nm mit keinerlei Nebenwirkungen wie Verbrennungen, Gewebsschädigungen oder Flüssigkeitsansammlungen verbunden. Das zeigt eine neue Studie, die 1000 LPLs retrospektiv untersuchte.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

07.05.2018 | Narben und Keloide | Nachrichten

Rating-Skalen nicht optimal

Beurteilen Ärzte und Patienten Narben gleich?

Die Bewertung von Narben nach einem chirurgischen Eingriff erfolgt meist nur aus Sicht des behandelnden Mediziners. Dabei ist die Meinung der Patienten enorm wichtig, da sie Narben meist aus einer anderen Perspektive sehen.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

07.05.2018 | Ästhetische Chirurgie | Nachrichten

Psychologische & soziale Gründe

Warum sich Menschen unters Messer legen

Die Nachfrage an kosmetischen Verbesserungen und die damit verbundenen Komplikationen sind in den letzten Jahren stark gestiegen. Für die behandelnden Ärzte wird es daher immer wichtiger, die Motivation ihrer Patienten zu verstehen und gegebenenfalls gegenzusteuern.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

07.05.2018 | Haut und Ernährung | Nachrichten

Nutraceuticals im Focus – Teil II

Wie Mineralien & Co. der Haut helfen

Sogenannte Nurtraceuticals sind Bestandteile von Nahrungsmitteln, die einen positiven Einfluss auf die Gesundheit haben. Unter anderem zählen Mineralien, Polyphenole und Vitamine dazu. Aber gibt es tatsächlich wissenschaftliche Evidenz, dass diese auch wirken?

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

07.05.2018 | Bodylifting | Nachrichten

Implantat, Flaps oder Lipofilling

Bodylifting plus Po-Vergrößerung: Welche Methode für welchen Patienten?

Wer Gewicht verliert, hat danach oft mit schlaffer Haut zu kämpfen. Abhilfe schafft ein Bodylifting – doch hier sollte nicht nur der Rumpf, sondern auch der Po behandelt werden. Die Autoren rund um das Team von Taliah Schmitt entwickelten nun einen Algorithmus, mit dem das Ergebnis verbessert noch werden soll.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

27.04.2018 | Alopezie | Nachrichten

Minoxidil kann helfen

Endokrine Therapie kostet Krebspatientinnen Haare

Patientinnen mit Brustkrebs, die Aromatasehemmer einnehmen müssen, laufen ein gewisses Risiko, eine androgenetische Alopezie zu entwickeln. Woran das liegt und was dagegen hilft, haben US-Dermatologen untersucht.

Quelle:

SpringerMedizin.de

Autor:
Dr. Robert Bublak

17.04.2018 | Haut und Ernährung | Nachrichten

Querschnittstudie

Weniger Falten bei gesunder Ernährung – das gilt nur für Frauen

Kaum rotes Fleisch und Süßes, dafür viel Obst: Ältere Frauen mit einer solchen Diät haben deutlich weniger Gesichtsfalten, als dies für ihr Alter üblich ist. Eine gesunde Ernährung scheint die Haut von Männern hingegen wenig zu beeindrucken.

Autor:
Thomas Müller

15.04.2018 | Besenreiser | Nachrichten | Onlineartikel

Phlebologie

CME: Ästhetische Aspekte in der Behandlung von Besenreisern & Varizen

aus: ästhetische dermatologie & kosmetologie 1/2018

Die Varikosis ist eine Volkskrankheit. Dieser Artikel gibt einen Überblick über die aktuellen Therapiemöglichkeiten bei Besenreiservarikosis und beleuchtet darüber hinaus die ästhetischen Aspekte in der Behandlung größerkalibriger Krampfadern.

15.04.2018 | Gynäkomastie | Nachrichten | Onlineartikel

Unerwünschte Vergrößerung der männlichen Brust

Gynäkomastie: Ursachen und mögliche Behandlungen

aus: ästhetische dermatologie & kosmetologie 2/2018

Die Gynäkomastie ist eine relativ verbreitete Veränderung der männlichen Brustdrüse. Vor einer Therapie sollten mögliche ursächliche Erkrankungen überprüft werden.

15.04.2018 | Nasenkorrekturen | Nachrichten | Onlineartikel

Injektionsbehandlung mit Fillern

Nasenkorrektur ohne Op – Möglichkeiten und Grenzen

aus: ästhetische dermatologie & kosmetologie 2/2018

Die moderne ästhetische Medizin bietet dem Patienten heutzutage ein weites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten von Kopf bis Fuß. Zu den neuesten Trends gehört die Nasenkorrektur ohne Op., die im folgenden Beitrag beschrieben wird.

15.04.2018 | Datenschutz | Nachrichten | Onlineartikel

Veröffentlichung von Mitarbeiterfotos auf der Praxishomepage

Datenschutz: Was ist erlaubt und was nicht?

aus: ästhetische dermatologie & kosmetologie 2/2018

Durch das In-Kraft-Treten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ab Mai 2018 gewinnt das Einwilligungserfordernis zur Verwendung von Mitarbeiterfotos zusätzlich an Bedeutung. Der Beitrag klärt darüber auf, wie sich Praxisinhaber bei der Publikation von Mitarbeiterdaten in einem rechtssicheren Rahmen bewegen können.

15.04.2018 | Abrechnung und Praxis | Nachrichten | Onlineartikel

Vereinbarkeit des Arztberufes mit gewerblicher Tätigkeit

Dermatologie und Kosmetik – quo vadis?

aus: ästhetische dermatologie & kosmetologie 2/2018

Ist es dem Arzt gestattet, neben seiner Tätigkeit in eigener Praxis eine gewerbliche Tätigkeit zu entfalten? Wenn ja, welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind dabei einzuhalten?

12.04.2018 | Brustvergrößerung | Nachrichten

TRAM, DIEP oder SIEA

Brustrekonstruktion: Welche Methode ist die Beste?

Patientinnen nach Mastektomie stehen verschiedene Techniken zur Rekonstruktion der Brust zur Verfügung. Die Methoden haben jedoch unterschiedliche Raten an möglichen Komplikationen – und auch die Zufriedenheit der Patientinnen variiert je nach Eingriff.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

10.04.2018 | Botulinumtoxin | Nachrichten

Kühlung nach Injektion sinnvoll?

Botulinumtoxin: Vorsicht vor Mythen!

Schon seit den 1980er Jahren wird Botulinumtoxin für ästhetische Zwecke verwendet. Trotz dieser langen Nutzungsdauer gibt es immer noch Mythen, die sich um das Nervengift ranken. Zeit zur Aufklärung, dachten sich Jeffrey Dover und Kollegen und erläutern, welche Aussagen tatsächlich evidenzbasiert sind.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

09.04.2018 | Haut und Ernährung | Nachrichten

Die Haut gesund essen

Nutraceuticals im Focus – Teil I

Welche Bestandteile von Nahrungsmitteln sind besonders gut für die Haut? Ein neues Review gibt einen Überblick. Im Fokus stehen zunächst Aminosäuren, Carotinoide und Fettsäuren.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

03.04.2018 | UV- und Sonnenschutz | Nachrichten

UV-Schutz in Deutschland

Gezielte Präventionskampagnen für Hochrisikogruppen gefordert

Langärmelige Kleidung ist der populärste Sonnenschutz, eine Kopfbedeckung dagegen nutzt nicht einmal jeder Fünfte. Wie sich Menschen in den Sommermonaten hierzulande vor UV-Strahlung schützen, hat eine Studie der Uni Heidelberg untersucht.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

23.03.2018 | Besenreiser | Nachrichten | Onlineartikel

Besenreiser: Vorteile durch Polidocanol in 70%iger Glukoselösung

aus: hautnah dermatologie 2/2018

Die Sklerotherapie setzt zum Veröden kleinkalibriger Varizen unterschiedliche Substanzen ein. Dermatologen aus Brasilien verglichen die Wirksamkeit des nicht ionischen Detergens Polidocanol (Lauromacrogol) in Glukoselösung und der hypertonen Lösung allein.

23.03.2018 | Datenschutz | Nachrichten | Onlineartikel

Digitalisierung in modernen Arztpraxen und MVZ

So verarbeiten Sie Patientendaten korrekt

aus: hautnah dermatologie 2/2018

Im Zuge der Digitalisierung werden Patientendaten zunehmend auch von einschlägigen Dienstleistern archiviert. Die Weitergabe sensibler Daten an Dritte hat aber datenschutz-, berufsordnungs- und strafrechtliche Relevanz. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

23.03.2018 | Datenschutz | Nachrichten | Onlineartikel

Oft hapert es beim Datenschutz und beim Impressum

Praxiswebsites oft juristisch angreifbar

aus: hautnah dermatologie 2/2018

Die meisten Praxiswebsites erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das lassen zumindest die Ergebnisse einer aktuellen Studie vermuten, in der 400 Homepages von Ärzten untersucht wurden. Sie zeigt, wo am häufigsten Fehler passieren.

Bildnachweise