Skip to main content
main-content

Ästhetische Dermatologie

Therapieerfolg mit niedrig dosiertem systemischem Isotretinoin

Rhinophym mit systemischem Isotretinoin behandelt

Rhinophym

Das Rhinophym ist eine kosmetisch stark beeinträchtigende Maximalvariante der Rosazea. Es gibt verschiedene Therapieoptionen – mit entsprechenden Vor- und Nachteilen. Im folgenden Fall konnte mit niedrig dosiertem systemischem Isotretinoin ein Therapieerfolg erzielt und eine chirurgische Intervention dadurch vermieden werden.

Hydrochinon & Co.

Wirksamkeit von OTC-Produkten bei Hyperpigmentierungen

Hautpflege

Dank Over-the-counter (OTC)-Produkten benötigen Menschen mit Hyperpigmentierungen nicht unbedingt ein Rezept vom Arzt, wenn Sie ihr Hautbild verschönern möchten. Aber welche Cremes sind bei Patienten am beliebtesten, welche wirken am besten, wie lange werden sie eingesetzt – und sind verschreibungspflichtige Produkte vielleicht nicht doch besser?

Ärzte sollten Status bei Patienten überprüfen

Normale Vitamin D-Spiegel bei Alopecia areata? Fehlanzeige!

Vitamin D3

Patienten mit Autoimmunerkrankungen haben häufig niedrige Vitamin D-Spiegel. Eine neue Metaanalyse zeigt, dass dies ebenso für Menschen mit Alopecia areata gilt. Sie wiesen nicht nur geringere Serumkonzentrationen auf als die Kontrollgruppen, auch die Prävalenz eines Mangels war bei den Patienten erhöht.

Übersicht über die Indikationen

Newsletter Newsletter

Bestellen Sie unser kostenloses Update Ästhetische Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise