Skip to main content
main-content

01.11.2014 | Acne vulgaris | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Pathogenese der nahrungsmittelassoziierten Akne

Wie Ernährung die Signalwege beeinflusst

aus: hautnah dermatologie 6/2014

Zeitschrift:
hautnah dermatologie

Autor: Prof. Dr. med. Bodo Melnik

Verlag: Urban & Vogel

Abstrakt

Um die Pathogenese der Acne vulgaris zu verstehen, ist es wichtig, die maßgeblichen endokrinen Signalwege zu kennen. Der Einfluss der westlichen Ernährung auf das Pubertätshormon Insulin-artiger Wachstumsfaktor-1 (IGF-1) ist dabei von zentraler Bedeutung.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten. Sie benötigen hierzu ein Springer Medizin Login.

Weiterführende Themen