Skip to main content
main-content

01.10.2017 | Abrechnung und Praxis | Nachrichten | Onlineartikel

aus: ästhetische dermatologie & kosmetologie 5/2017

Unterspritzungen, PDT und auflichtmikroskopische Videodokumentation

Analoge Berechnungen — Teil 2

Zeitschrift:
ästhetische dermatologie & kosmetologie

Autor: Dr. med. Kai Jochen Friedrich

Verlag: Springer Medizin

Abstrakt

§ 6 Abs. 2 der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ermöglicht die Abrechnung nicht in der GOÄ enthaltener Leistungen analog gleichwertig vorhandener Positionen. Nachdem in Teil 1 in Ausgabe 4/2017 allgemeine Aspekte der analogen Abrechnung erlÄutert wurden, schildert Teil 2 Beispiele von hÄufig verwendeten analogen Positionen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten. Sie benötigen hierzu ein Springer Medizin Login.